Thomas Erichsen

 

Thomas Erichsen – Avid Cutter

Hii! Thomas Erichsen hier! Ich bin fantasievoller, sensibler und kreativer Avid Cutter.

In über 20 Jahren als freier Editor (mit Ausbildung zum Film- und Videoeditor bei ARRI München) konnte ich mit inspirierenden Menschen viele tolle Filme aus den Bereichen Werbung, Kurzfilm, Industrie- und Imagefilm, Dokumentation und hybriden Zwischenbereichen realisieren.

Musik und Photographie spielten schon früh eine wichtige Rolle, durch sie verfüge ich über ein tiefes Gespür für Stimmungen, visuelle und emotionale Qualitäten, Rhythmus und strukturellen Fluss.

Ein Film ist mehr als die Summe seiner Teile. Ich fülle Schnitt gerne vielschichtig mit Leben. Metaphern, Metakonzepte, emotionale und psychologische Subtexte sind das „Judo of visual storytelling“. Erst sie bewirken tiefgehende Resonanz im Zuschauer.

Ich arbeite in der überwiegenden Mehrzahl meiner Projekte eigenverantwortlich: ich spüre dem emotionalen Kern und Ziel des Films nach, entwickle Konzepte und Strukturen. Die Grenze zu Kreativ- und Artdirektion ist oft fließend. Neben ausgeprägter Kreativität verfüge ich über tiefgreifendes technisches Verständnis. 
.
„Die Antwort liegt immer im Material“ (Selbstzitat ;))

Positives Teamplay, Synergien, sympathische und konstruktive Zusammenarbeit bilden die Basis für eine wertschätzende Kooperation und sind mir sehr wichtig. Gerne bin ich auch in Planungsphasen im Gespräch mit Kunden, um mögliche Herausforderungen frühzeitig zu erkennen, und mich frühzeitig kreativ in Projekte einzubringen.

Ich verfüge sowohl stationär wie mobil über einen eigenen Avid sowie Software wie Photoshop, After Effects und mehr. Ich spreche hervorragend Englisch, beherrsche gutes Französisch und kann auf Spanisch zumindest nach dem Weg zum Birdwatching-Hotspot fragen 😉